LAHOS neue Single „Bomb“ kommt zusammen mit Video auf den Markt!

Bei den einen macht es Klick, bei anderen funkt es, und dann gibt es da noch die, bei denen es explodiert und sich Verdrängtes und Angestautes entlädt: Zwei Menschen lassen ihre Masken fallen und finden zueinander – genau so, wie sie sind. Denn warum noch warten und sich selbst im Weg stehen, wenn doch eigentlich alles da ist, was es braucht? Diesen ganz besonderen Moment der Öffnung schwört Lahos in seiner packenden neuen Single »Bomb« herauf – die heißt, wie sie heißt, aber doch weitaus mehr im Sinn hat als nur den titelgebenden großen Knall.

Der Berliner Multiinstrumentalist ist hier nicht etwa auf Zerstörung aus, sondern weiß die Sprengkraft des explosiven Gemischs perfekt zu dosieren: »Bomb« ist der euphorische Tanz am blumigen Rand des Einschlagskraters. Jetzt sind die Barrieren unten, die Gefühle frei und der Heartbeat synchron. Knapp drei Minuten Schicksals-Groove in der flirrenden Staccatosphäre, dem man sich unmöglich entziehen kann, filigran geschichtet und maximal in einem Aspekt vernichtend: seiner Dynamik.

Genau die nämlich ist die große Stärke des Sounddesigners, der 2014 im weltweit erfolgreichen Felix-Jaehn-Remix der OMI-Single »Cheerleader« an der Trompete zu hören war, sich zunächst ganz dem Techno verschrieb, sein eigenes Label gründete und jetzt frei zwischen den Genres schwebend als Songwriter sein ganz eigenes Ding macht. Und dabei so vielseitig und innovativ klingt wie kaum ein anderer – mit Trompete genauso wie ohne.