Brad Paisley – Sommer-Konzerte in Folge von Corona-Pandemie abgesagt.

Tickets können zurückgegeben werden!!!

In Folge der Corona-Pandemie und damit verbundenen behördlichen Verbote von Großveranstaltungen bis zum 31. August können die Deutschland-Konzerte von Brad Paisley in Berlin (30.7.) und Schwetzingen (31.7.) leider nicht stattfinden. Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass es leider keine Ersatztermine geben wird. Gekaufte Karten können dort zurückgeben werden, wo sie gekauft wurden.

Brad Paisley ist ein von Kritikern und Fans gleichermaßen bejubelter Sänger, Songwriter, Gitarrist und Entertainer, dessen Talente ihm zahlreiche Auszeichnungen eintrugen, unter anderen drei GRAMMMYS, zwei American Music Awards, 14 Academy of Country Music Awards und 14 Country Music Association Awards (einschließlich Entertainer of the Year). Seit 2001 ist er stolzes Mitglied der Grand Ole Opry. Paisley hat 21 seiner 24 Nummer-eins-Hits selbst geschrieben und kann allgemein über 20 Millionen weltweit verkaufte Alben, heruntergeladene Tracks und Streamings verbuchen. Sein 11. Studioalbum LOVE AND WAR, das am 21. April 2017 veröffentlicht wurde, war sein 9. Studioalbum in Folge, das umgehend als Nummer 1 an der Spitze der Billboard Top Country Album Charts landete. Auf dem Album wirken als Gastmusiker unter anderem Mick Jagger, John Fogerty, Bill Anderson und Timbaland mit. Sein allererstes Deutschland-Konzert im Berliner Tempodrom im Oktober 2019 war innerhalb von nur einer Woche restlos ausverkauft.