Neues Jahr, neues Glück: Erfolgreiche Verlegung des Zeltfestival Ruhr ins Jahr 2021

Nahezu alle Künstler bleiben der weißen Zeltstadt treu

ZfR supported Aktion #behaltdeinticket für eine weiterhin aktive Kunst- und Kulturszene

Das beliebte Spätsommerfestival am Kemnader See ist nur eines von zahlreichen Veranstaltungen, das aufgrund der Entwicklungen rund um die COVID-19 Pandemie verschoben werden muss. Doch die Aussichten für die 13te ZfR-Auflage im Jahr 2021 vom 20. August bis zum 05. September sind nur wenige Wochen nach Bekanntgabe der Verschiebung mehr als vielversprechend.

Alle 2020er-Shows – mit Ausnahme des Südafrikaners Jeremy Loops, der sich im kommenden Sommer vollends auf die Produktion seines neuen Albums konzentriert – konnten auf die 17 Veranstaltungstage von Mitte August bis Anfang September 2021 verlegt werden. Für das absolute Gros der Gastspiele liegen sogar bereits konkrete Termine vor.

Die bereits bestätigten und terminierten Nachholtermine im August von Johannes Oerding (21. und 22.08.21), Torsten Sträter (23. und 31.08.21), Johann König und Harry G (23.08.21), Ben Zucker und Selig (24.08.21), Kasalla (25.08.21), Revolverheld und Querbeat (26.08.21), Silbermond (27.08.2021), Fischer Z (28.08.21), DJ BoBo, Lars Reichow (29.08.21), Gerburg Jahnke, Jochen Malmsheimer (30.08.21), Frank Goosen (31.08.21), sowie die Termine in der ersten September-Woche von Nico Santos (01.09.21), Adel Tawil und Milow (02.09.21), Alvaro Soler und Stoppok (03.09.21), Dieter Thomas Kuhn und Kalkbrenner (04.09.21) und The
BossHoss und Michael Mittermeier (05.09.21) sind sicher der vertrauensvollen und langjährigen Zusammenarbeit, dem guten Netzwerk zur Branche sowie der breiten Solidarität bei Künstlern, Agenturen und Partnern zu verdanken und ein Ritterschlag für die Macher des Zeltfestival Ruhr. Für die noch ausstehenden, zu verlegenden Gastspiele werden die Termine in den kommenden Tagen fixiert.

Obendrein dürfen sich die ZfR-Fans auf weitere programmatische Überraschungen freuen, die dem bereits üppigen Spielplan den goldenen Schliff verleihen und in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

Mit diesem prall gefüllten Programm, mit rund 40 spannenden Konzert-, Comedy- und Kabarett-Veranstaltungen unterschiedlichster Couleur, vor der Brust, sind die ZfR-Veranstalter Lukas Rüger, Heri Reipöler und Björn Gralla zuversichtlich, die imposanten Event-Zelte im Spätsommer 2021 ein dreizehntes Mal zu hissen und den ZfR-Fans ein unvergessliches Zeltfestival Ruhr und einen besonderen 17-Tage-Urlaub inmitten der Ruhrauen bieten zu können.