Elektro- Soul Produzent Joe Hertz lädt zum Reisen ein

Londons Up-and-Coming Joe Hertz, einer der vielseitigsten Produzenten in Großbritannien, veröffentlicht das von Liam Cobb animierte Video zu „Trippin´“. Begleitet von Ryahns ergreifendem Gesang nimmt der Bedroom-Produzent mit auf eine melancholische Traumreise zwischen Herzschmerz und optimistischer Leichtigkeit.

Debutalbum „Current Blues“ am 17. Juli

Damit bereitet er sich auf die Veröffentlichung seines Debütalbums „Current Blues“, das im Juli über Juicebox Recordings / AWAL erscheint, vor. Das 13 Tracks umfassende Projekt enthält Gastbeiträge von einigen der interessantesten neuen Künstler*Innen Englands, darunter Soulsänger Collard, Multi-Instrumentalist Sam Wills, R&B-/Soul-Sängerin Pip Millett, Barney Artist und YonYon. Ein Beweis für Joe’s Gespür, die besten aufstrebenden Künstler der Szene zu entdecken, bevor sie den Mainstream erreichen.

Als Sohn des legendären DJ Pete Tong, dem von der Kritik gefeierten BBC Radio 1- DJ und Tastemakers, ist die sorgfältige Suche nach außergewöhnlichen Talenten für eine inspirierende Zusammenarbeit schon immer das Herzstück seiner Kunst. Er hat eine wesentliche Rolle in den frühen Karrieren von Künstler*Innen wie Pip Millett gespielt. In den letzten 12 Monaten hat er außerdem für das aufstrebende Popstarlet Amber-Simone und die gehypte Funkband Franc Moody produziert.

Tastemaker-Status und Vergleiche mit Mura Masa

Der in Brixton geborene Joe Hertz wurde dank seines Talents gefühlvolle Elektronik mit optimistischem R&B zu verbinden, seit einem frühen SoundCloud-Hype im Jahr 2014 zu einem Liebling der Bedroom-Produzenten-Generation. In jeden neuen Track baut Joe ein einzigartiges Stück London ein und entwickelte so seinen eigenen, einzigartigen Sound. Kritiker vergleichen ihn zurecht mit SG Lewis und Mura Masa. Auf Spotify erreicht der Engländer monatlich über eine Million Hörer, über alle Plattformen hinweg vermerkt er 100 Millionen Streams.

Nun ist es an der Zeit, sein Debütalbum zu veröffentlichen. Zum Glück konnte er dieses noch vor der Pandemie fertigstellen. „Trippin“ haben die in in LA-ansässige Ryahn und Joe auf einem Songschreibe-Trip in LA im vergangenen Jahr aufgenommen.