Das Moped satteln die Pferde und reiten in den Sonnenuntergang. Stilechtes Cowboy-Video zur Single „Lucky Luke“ ab sofort!

Die Indie-Pop-Newcomer Das Moped sind ja in letzter Zeit überaus aktiv gewesen und haben die durch Tourabsagen entstandene Freizeit genutzt, um rund um ihr frisch erschienenes Debüt „Erstaunlich Klar“ eine Menge überaus unterhaltsamen Online-Content zu erstellen.
In den letzten Wochen haben die Jungs Musikvideos zu den Singles „Traurig“, „Erstaunlich Klar“ und „Karussell“ veröffentlicht, sowie intime Live-Sessions gedreht.

Heute erscheint das bildgewaltige Finale dieses visuellen Albums. Im Video zur neue Single „Lucky Luke“ schlüpfen die Jungs in ein Wild-West-Setting und werden in ihrer Entwicklung von verspielten Nachwuchs-Cowboys hin zu abgeklärten „Marlboromännern“ begleitet – Oscar-reifer Saloon-Showdown inklusive!

Passend zum Video wird man die vier jungen Herren im begleitenden Mini-Game auf www.dasmoped.de in teils vollkommen absurde Western-Outfits stecken, um an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

Im Song heißt es: „Ich will nur wissen, was das heißt, wenn du mir sagst, du brauchst mehr Zeit.“ Mit diesen Worten und dem Song „Lucky Luke“ beginnt das Album des Trios um Martin (Gesang, Synths), Augustin (Gesang, Gitarre) und Ali (Bass). Ein gewagter Opener, denn „Lucky Luke“ zeigt Das Moped sozusagen gleich im sechsten Gang (um zumindest einmal diesen metaphorischen Schenkelklopfer zu verbraten): Ein gepitchtes Sample, ein funky Gitarrenvibe, für den Abschlussball auf Hochglanz polierte Synths, Martins kristallklarer Falsettgesang und dann mit Augustins Unterstützung ein typischer Das Moped-Refrain, der zugleich schmachtend, wunderschön und im besten Wortsinn kitschig ist. Wie man da auch noch „Lucky Luke“ und dieses Quietsch-Sample unterbringt? Tja, muss man können.

Nach unzähligen Konzerten im letzten Jahr (darunter viele Festivals wie z.B. das Dockville, das Reeperbahn Festival, das Waves in Wien sowie einer ersten Headlinertour), waren Das Moped gerade der Special Guest auf der großen Hallentour von Wanda, die dem Trio viele neue Fans in ganz Deutschland beschert hat. Die letzten drei gemeinsamen Shows wurden aber aus bekannnten Gründen verschoben.

Eine Tour als Vorband von Roy Bianco & den Abbruzati Boys steht auch noch an. Sobald die Krise überstanden ist, werden diese Termine nachgeholt – genau wie die eigene Headliner-Tour von Das Moped. Die in Wien erfolgten Aufnahmen leitete Paul Gallister, der unter anderem bereits für Wanda hinter den Reglern saß.