PETTY-FAMILY VERÖFFENTLICHT DIE URSPRÜNGLICHE DEMO-VERSION VON „YOU DON’T KNOW HOW IT FEELS” ERSTER SONG DES LANGERSEHNTEN TOM-PETTY-PROJEKTES, DAS SPÄTER IN 2020 ERSCHEINT

Die Petty-Familie veröffentlicht heute Toms 8-Spur-Demo seines Klassikersongs „You Don’t Know How It Feels”, das Teil eines kommenden Wildflowers-Projektes ist, das bei Warner Records erscheinen wird. Das Home Recording feierte gestern Premiere im Tom Petty Radio (Kanal 31) bei Sirius, begleitet von einem exklusiven Interview mit Adria Petty über die Veröffentlichung.

Das Demo, aufgenommen in seinem Homestudio, ist atemberaubend und eindringlich zugleich. Der Song, allgemein bekannt für seine Textzeile „Let’s Get To The Point, and Let’s Roll Another Joint”, hat geringfügig andere Lyrics. Es gewährt einen Einblick in seinen Schreibprozess und führt eine Zeile aus einem anderen beliebten Wildflowers-Track ein, „Crawling Back To You”: „most things I worry about never happen anyway”. Ein humorvolles, animiertes Video, erschaffen und realisiert von Ben „Blaze” Brooks und Aaron Hymes, ist ebenfalls heute erschienen. Hier zu sehen. „Die Familie und die Band sind in einem freudigen Prozess des Entdeckens der Wildflowers-Sessions und –Demos und wollte ein winziges Bisschen davon heute mit den Fans teilen“, sagt Adria Petty im Namen der Petty-Familie. „You Don’t Know How It Feels” wurde ursprünglich im November 1994 veröffentlicht, auf Pettys Wildflowers-Album.