METALLICA & SAN FRANCISCO SYMPHONY: S&M2 VÖ 28.08.20

Die zwei gefeierten Konzerte, die Metallica und die San Francisco Symphony am 6. und 8. September 2019 gespielt haben, waren in mehrfacher Hinsicht historisch: Die „S&M2“-Shows fungierten nicht nur als feierliche Eröffnung des neuen Chase Centers, sondern brachten nach gut 20-jähriger Wartezeit, erstmals seit dem Frühjahr 1999, die in San Francisco lebenden Metal-Ikonen und das Orchester wieder zusammen, die schon für ihr erstes „S&M“-Album einen Grammy gewonnen hatten. Im Rahmen der zwei Jubiläumskonzerte präsentierten sie erstmals auch Arrangements von Stücken, die Metallica erst in den Jahren danach geschrieben hatten – was die Set- beziehungsweise Tracklist von „S&M2“ wie ein Best-of mit Orchesternachdruck wirken lässt.

Die 40.000 glücklichen Fans aus rund 70 Ländern, die Tickets für die zwei ausverkauften Shows hatten ergattern können, waren außer sich – genau wie die anwesenden Medienvertreter*innen: „Die Band hat bewiesen, dass wirklich alles möglich ist“, hieß es im Rolling Stone, während Variety von einer „aufgeladenen Atmosphäre der Begeisterung“ sprach. Für die Mercury News ein Konzert, „von dem die Fans noch jahrzehntelang sprechen werden“, war das Spektakel für Consequence of Sound „eine wahre Jubelfeier, in der Metallica und ihr musikalisches Können zelebriert“ wurden.

Am 28. August 2020 erscheint mit „S&M2“ nun der offizielle Nachfolger zum legendären ersten „S&M“-Livemitschnitt, der im Dezember 1999 direkt auf Platz 1 in die deutschen Charts einsteigen sollte und der Band allein hierzulande 5x Gold bescherte. „S&M2“ erscheint dabei in etlichen Konfigurationen und audiovisuellen Formaten: Der digitale Album-Release über alle Streaming-Plattformen wird flankiert von einer 4LP-Vinyl-Edition, einer 2CD-, DVD- und Blu-ray-Version. Dazu erscheint es als limited Edition Deluxe Box mit farbigem Vinyl (4LP), 2CD, Blu-ray sowie Noten, Plektren, Poster und weiterem Bonus-Material. Vor allem macht die mit Spannung erwartete Veröffentlichung von „S&M2“ die zwei historischen Abende im Chase Center endlich auch für all jene erlebbar, die keine Tickets für die Shows bekommen sollten…

Das bei Blackened Recordings erscheinende „S&M2“-Album markiert einen weiteren Höhepunkt in der knapp 40-jährigen Bandgeschichte von Metallica: Produziert wurde das neueste audiovisuelle Highlight von Greg Fidelman und seinen Co-Produzenten James Hetfield und Lars Ulrich; es vereint gut 2,5 Stunden Livematerial von James, Lars, Kirk Hammett und Robert Trujillo, die hier gut 20 Jahre nach der ersten Begegnung erneut von den knapp 80 Musiker*innen der SF Symphony Unterstützung bekommen. Die San Francisco Symphony trat unter der Leitung von Michael Tilson Thomas auf, wobei auch Edwin Outwater einen Teil der Show dirigierte. Der nun erscheinende Konzertfilm ist eine brandneue Fassung von Regisseur Joe Hutching (Through The Never); sowohl die Audio- als auch die Videomitschnitte der beiden Shows übertreffen die Kinoversion, die im Oktober 2019 Premiere feierte (und danach in 3.700 Kinos weltweit zu sehen war).

Vorbestellungen von „S&M2“ sind ab sofort möglich. Schon jetzt im Stream verfügbar sind die beiden Orchester-Arrangements von „All Within My Hands“ und „Nothing Else Matters“.

METALLICA & SAN FRANCISCO SYMPHONY: S&M2

Ausführungen:

  • Deluxe Box (Limited Edition 4LP farbiges Vinyl, exklusives Fotobuch, 2CDs, Blu-ray, Notenblatt, fünf Gitarrenpicks, Poster, Download-Code)
  • Schwarzes 4LP Set mit Fotobuch und Download-Code
  • Farbiges 4LP Set mit Fotobuch und Download-Code (exklusiv im Indie-Handel)
  • 2CD Set mit 36-seitigem Booklet
  • 2CD/Blu-ray Set mit 36-seitigem Booklet
  • 2CD/DVD Set mit 36-seitigem Booklet
  • Blu-Ray
  • DVD
  • Digitales Album
  • Digitaler Film