DAWES – neue Single „St. Augustine At Night“, Album „Good Luck With Whatever“ ab 2.10.

„‚St. Augustine at Night‘ ist ein Song über die Beziehung, die man zu seiner Heimatstadt hat“, sagt Taylor Goldsmith, „aber es ist auch ein Lied über die verschiedenen Phasen, in denen wir alle zusehen, wie unser Leben an uns vorbeizieht“.

GOOD LUCK WITH WHATEVER – die erste Veröffentlichung von Dawes auf ihrem neuen Label Rounder Records – folgt auf eine Reihe von gefeierten, selbstveröffentlichten Alben, darunter auch das 2013 erschienene Album STORIES DON’T END, ALL YOUR FAVORITE BANDS (2015), WE’RE ALL GONNA DIE (2016) und PASSWORDS aus dem Jahre 2018, die alle die Top 10 in den „Top Rock Alben“ und „Americana/Folk Alben“ der Billboard Charts erreichten.

Vom ersten Takt an setzt sich Dawes-Frontmann Taylor Goldsmith auf der neuen LP mit den Erwartungen des Erwachsenseins auseinander, und zwar mit einer bemerkenswerten Sammlung neuer Songs, die von vielen der gleichen Elemente angetrieben werden, die der Band weltweite Aufmerksamkeit und Anerkennung bescherten – anmutige Melodien mit dynamischen Riffs und anspruchsvollen musikalischen Zusammenspiel. Während des gesamten Albums erweisen sich Dawes einmal mehr als unglaublich geschickt darin, die emotionalen Grenzen des klassisch strukturierten Rocksongs zu sprengen, ein Zeugnis ihrer straff geschliffenen, aber dennoch einfallsreichen Musikalität und der packenden Besonderheit von Goldsmith’s Songwriting. GOOD LUCK WITH WHATEVER, ein Höhepunkt ihres gesamten Katalogs und ihrer jahrzehntelangen Karriere, der sich in neun Stücken zusammenfasst, stellt die schroffe Dringlichkeit und das leichte Selbstvertrauen von Dawes‘ frühem Werk wieder her, während sie gleichzeitig die intensive musikalische Verbindung der altgedienten Band effektiver als je zuvor nutzen.

„In der Vergangenheit habe ich definitiv mehr Wert darauf gelegt, wie die Songs klingen sollten, aber das macht nie wirklich Spaß“, sagt Taylor Goldsmith. „Die Musik, die wir machen, ist unsere Ausdrucksweise, und die anderen Jungs haben alle Fähigkeiten, die ich nicht habe und nie haben werde. Die Tatsache, dass wir in der Lage sind, uns aneinander zu verlassen und uns gegenseitig als Individuen zu feiern, macht uns so viel begeisterter, in dieser Band zusammen zu spielen.“

Dawes veröffentlichte kürzlich auch LIVE FROM RICHMOND, VA, eine spektakuläre 11-Spur-Konzertaufnahme, die exklusiv als digitaler Download über Bandcamp erhältlich ist; alle Einnahmen werden zwischen „Reform LA Jails“ und „Black Lives Matter Los Angeles“ aufgeteilt.
(Das Live-Album wurde zuvor nur als Vinyl auf der Europatour im Winter letzten Jahres verkauft).

Dawes sind Taylor Goldsmith (Gitarren, Gesang), Griffin Goldsmith (Schlagzeug), Wylie Gelber (Bass), Lee Pardini (Keys).