Caprices Festival kündigt das Line-up für September an – Sven Väth, Ricardo Villalobos, Guy Gerber, Adriatique …

2200 Meter über dem Meeresspiegel spielen die Künstler vor einem umwerfenden Panorama aus kristallklarem Himmel und schneebedeckten Gebirgsketten.

Die 17. Ausgabe des Caprices Festivals musste zwar vom ursprünglichen Termin im April verschoben werden, aber kehrt nun an zwei Wochenenden in den atemberaubenden Ferienort Crans-Montana in der Schweiz zurück. Mit einer reduzierten Kapazität und einem anderen Look dank des warmen Sommersausklanges und der grünen Berghänge findet es jetzt vom 18. bis 20. September und vom 25. bis 27. September statt. Es wird eine besondere und einzigartige Ausgabe sein mit den bereits bekannten, aber auch brandneuen Headlinern im Original-Line-Up, darunter Sven Väth, Ricardo Villalobos, Mathew Jonson live, Sonja Moonear, Behrouz, Damian Lazarus, Guy Gerber, Archie Hamilton, Dorian Paic, Traumer, Steve Rachmad, Agents of Time, Dubfire und vielen mehr.

Dank der gemeinsamen Anstrengung von Künstlern, Partnern und dem Team des Festival wird unter den gegenwärtigen komplexen Umständen eine noch nie dagewesene Ausgabe des Festivals das Licht der Welt erblicken und einigen wenigen Privilegierten ein unvergessliches Erlebnis bieten. Um die Sicherheit der Partybesucher während der Covid-19-Zeit zu gewährleisten, wurde die Kapazität auf 1000 Personen pro Bühne reduziert, wobei jede einzelne in unabhängige Zonen von maximal 300 Personen aufgeteilt werden, so wie von den Regierung empfohlen wurde.

Anstelle der ursprünglich geplanten vier Bühnen wird es zwei Stages pro Tag geben – die berühmte „Modernity Stage“ am Tag und eine neue Nachtbühne, mit der „Forest Stage“. Aber die bekannt hochwertig Produktion und die erstklassigen Soundsysteme, die Caprices zu einem ikonischen Untergrund-Event gemacht haben, bleiben natürlich erhalten. Die Forest Stage ist ein rundes Gebäude inmitten des Waldes, das eine beeindruckende 360-Grad-Ansicht bietet, mit Innen- und Außenräumen in der alten Zwischenstation der Seilbahnstrecke und war noch nie zuvor beim Caprices Festival zu sehen. Diese Bühne beheimatet eine Kombination aus internationalen Künstlern, „Newcomern“ und lokalen Schweizer Acts und bietet dem Publikum einen musikalischen Kontext, der an der Spitze der neuesten künstlerischen Trends steht.

Die weltberühmte Modernity Stage ist ein einmaliges, treibhausähnliches Bauwerk, das auf 2200 Meter Höhe steht und fantastische Panoramablicke auf den kristallklaren Himmel und die schneebedeckte Bergketten bietet.

An allen drei Tagen des ersten Wochenendes wird die Modernity Stage unter anderem von Damian Lazarus, Dubfire, Behrouz, Yokoo, Parallells, Audiofly, Guy Gerber, Guti live, Mina, Tia, 3rd Floor Brothers und DJ Reas bespielt, während die Forest Stage Ion Ludwig live, Digby, Seko & Persci, Madnax live, Mira & Chris Schwarzwalder, Manolo, Adolpho & Franky, Argenis Brito und Dandy Jack begrüßt.

Am zweiten Wochenende präsentiert die Modernity Stage Headliner von Marco Farone, Agents of Time, Adriatique, Alci, Sonja Moonear, Ricardo Villalobos b2b Edward, Dana Ruh, Skizzo, Given (alias James Mc Hale b2b Giorgio Maulini), Dorian Paic bis Sven Väth. Die Forest Stage liefert Klänge von Nicolas Duvoisin, Traumer, Archie Hamilton, Andrea Fiorito, Mathew Jonson live, Steve Rachmad, MHMD, Bruk Boogie Kru und Michel Cleis.

Neben der Weltklasse an Musik gibt es vieles, was dieses Ereignis zu einem unvergesslichen Erlebnis macht: erstklassige und preisgekrönte Restaurants und Berghütten, Boutique-Geschäfte, ein Eco-Museum, ein Wellness-Center und endlose Berge, die es zu erkunden gilt. Das Caprices Festival 2020 wird ganz anders aussehen als alle Ausgaben bisher. Aber der zukunftsweisende Soundtrack, die Next Level Produktion und die einladende Atmosphäre werden es zu einem wirklich einzigartigen Ereignis machen.

Tickets für die ursprüngliche Aprilausgabe bleiben auch für die Septembertermime gültig. Rückerstattungsoptionen sind innerhalb eines begrenzten Zeitfensters (bis 19. August) möglich. Für Ticketinhaber, die an keinem der Termine zum Festival kommen können, aber das Caprices Festival in dieser für die Musik- und Veranstaltungsbranche äußerst schwierigen Zeit unterstützen möchten, gibt es ebenfalls ein Spendensystem. Alle Einzelheiten im Zusammenhang mit dem Ticketing sind auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen des Caprices Festivals sowie auf deren Xtix-Ticketing-Plattform verfügbar.

Caprices Festival 2020

  1. – 20. und 25. – 28, September 2020
    Crans-Montana, Schweiz