15 Jahre nach seinem letzten Album: Stevie Wonder veröffentlicht zwei neue Songs

Fünfzehn Jahre sind seit der Veröffentlichung seines letzten Albums vergangen, jetzt — kurz vor der US-Präsidentschaftswahl — meldet sich Stevie Wonder mit gleich zwei Songs zurück. Politisch, emotional und auf den Punkt — der legendäre Musiker ist wieder da und kündigt zudem weitere neue Projekte an.

Das Hip-Hop/Soul-Stück „Can’t Put It In The Hands Of Fate“ feat. Rapsody, Cordae, Chika & Busta Rhymes spiegelt den Protest gegen die sozialen Ungerechtigkeiten in den USA, wie der langjährige Menschenrechtsaktivist in einer Internet-Pressekonferenz erklärte. Auch die Ballade „Where Is Our Love Song“ drehe sich um die gesellschaftlichen Herausforderungen, um den Wunsch nach Frieden und Einigkeit. Die Plattencover-Artworks verweisen auf die aktuelle Bewegung Black Lives Matter. Seine Erlöse von „Where Is Our Love Song“ will Stevie Wonder an die Organisation Feeding America spenden.