THE CADILLAC THREE – neues Album „Tabasco & Sweet Tea“ ab Freitag, 23.10.

Mit „Tabasco & Sweet Tea“ beweisen The Cadillac Three einmal mehr, dass sie Nashvilles vielseitigste Band sind. Das Trio, bestehend aus dem Sänger und Gitarristen Jaren Johnston, dem Schlagzeuger Neil Mason und dem Lap-Steel-Spieler Kelby Ray, tritt seit über einem Jahrzehnt gemeinsam auf und hat eine Fangemeinde, die aus Country- und Rockfans gleichermaßen besteht.
„Dieses Album ist ein wissenschaftliches Projekt … das sich ständig in verschiedene Richtungen bewegt“, sagt Leadsänger und Gitarrist Jaren Johnston. Dieses neue Album ist eine willkommene Ablenkung des alltäglichen und stressigen Lebens auf der ganzen Welt. Obwohl nicht einmal Logik die Chemie des Trios erklären kann oder wie Klänge von The Allman Brothers, James Brown und Waylon Jennings mit Queens of the Stone Age oder Produktionsinnovationen des 80er-Jahre-Funk und Hip Hop auf „Tabasco & Sweet Tea“ zusammenpassen.

Auf dem neuen Album treffen moderne Elemente auf Nostalgie und wecken Erinnerungen an eine Zeit , in der Eltern in den 50er Jahren nicht wollten, dass ihre Kinder Rockmusik hören, aber diese Grooves schließlich zum Mainstream wurden und immer noch ein fester Bestandteil der Musik sind, die wir so lieben. Der unbeschwerte Vibe von „Tabasco & Sweet Tea“ hat etwas Ungestümes, aber auch etwas Gutmütiges, das sowohl aus den gekonnten Vocals als auch aus vielen denkwürdigen instrumentalen Momenten entsteht. Jarens kraftvoller Gesang explodiert über unberechenbare Gitarrenriffs, während Kelby Ray straffe, aber üppige Basslinien mit den rauen und ausufernden Rhythmen des Schlagzeugers Neil Mason vermischen.