Wihin The Ruins veröffentlichen Titeltrack „Black Heart“ – Album „Black Heart“ erscheint am 27.11

Within The Ruins veröffentlichen heute den Titeltrack zum neuen Album. In dem neuen Song zeigt der Bassist Paolo Galang, wie vielseitig seine Stimmfähigkeiten sind. Er begibt sich nämlich mit dem „clear singing“ in ein vorher noch unbekanntes Terrain für die Band. Der saubere Refrain ist die perfekte Ergänzung zum aggressiven Gesang von Steve Tinnons.

Sänger Steve Tinnon sagt folgendes zum neuen Song:
„We’re extremely excited to release the video for the title track to our new album, Black Heart! We really enjoyed making this one and getting to tell a bit more of the story behind the music. It’s a very angry, personal song, and a lot of the tracks stem from what it’s about. It’s an important track in regards to the overall theme of the record, and we couldn’t be happier with how the video turned out!”

Das Leitbild für das sechste Album war einfach: Herrschaft. Within The Ruins setzten mit ihrem neuen Album „Black Heart“ ein neues Zeichen und übertreffen den Vorgänger aus dem Jahr 2017.

Wild, skrupellos, unnachgiebig und fokussiert, hämmern Within The Ruins zehn Songs des schieren Terrors mit dem unversöhnlichen Auftrag zur Zerstörung ein. „Black Heart“ kombiniert die halsbrecherische Präzision klassischer Platten wie „Invade“ und „Elite“ mit der hemmungslosen, rohen Aggression von „Halfway Human“ und taucht mit bemerkenswerter Dringlichkeit und Energie aus dem größten Raum zwischen den Platten auf.

Seit mehr als einem Jahrzehnt gehören Within The Ruins zur Elite des Metalcore. Neben dem klassischem Metalcore sind auch immer wieder Einflüsse von Hardcore und Thrash rauszuhören. Das Publikum hat schnell begriffen, dass Within The Ruins sich in mehrere extreme Subgenres überschneidet, ohne dass irgendeines davon Einschränkungen mit sich bringt. Die Entschlossenheit und das Können, die auf ihren sechs Studioalben und drei EPs zu spüren sind, werden nur noch von ihrer beeindruckenden Live-Präsenz übertroffen. Die vergangenen Touren mit Killswitch Engage, Black Dahlia Murder, Suicide Silence und As I Lay Dying waren ein voller Erfolg.